Handyvertrag komplett kostenlos?

Gibt es das wirklich, einen Handyvertrag komplett kostenlos, wirst du dich fragen? Einen kostenfreien Prepaidanbieter, wo ich ohne Kosten im Internet surfen kann und dafür nichts zahle, nicht einmal eine Aktivierungsgebühr oder Versand für die SIM-Karte und andere versteckte Kosten? – Die einfache Antwort ist ja, das ganze gibt es bei netzclub! Ich habe in einem anderen Artikel ja schon günstige Handyverträge unter 10 € monatlich aufgezeigt, aber für Wenignutzer, die oft auf privates oder öffentliches WLAN zurückgreifen können und nicht sehr viele mobile Daten in Anspruch nehmen, eignet sich der Tarif wirklich perfekt. Du kannst hier bei geringer Nutzung wirklich bei 0 € am Ende des Monats landen, auch wenn natürlich nicht alle Leistungen im Basic Tarif kostenlos sind. Es handelt sich hierbei um den werbefinanzierten Anbieter netzclub, der seit Jahren bereits auf dem deutschen Markt vertreten ist:

  

Der Basistarif „Sponsored Surf Basic 2.0“ bietet dir also 200 MB kostenloses Datenvolumen, was für etwas Whatsapp, Facebook etc. unterwegs vollkommen ausreichend ist, solange du nicht mehrere Stunden täglich auf mobile Daten angewiesen ist. SMS und Telefonminuten schlagen mit fairen 9 Ct. zu Buche, aber auch das Telefonieren kannst du via Whatsapp oder anderen modernen Kommunikationsapps über dein Inklusivvolumen durchführen, sodass der Rechnungsbetrag wirklich den besagten 0,00 € entspricht! 

Was sind die Nachteile des Anbieters?  Er ist wie bereits erwähnt werbefinanziert, das heißt du bekommst eine sehr geringe Anzahl an Werbekurznachrichten oder E-Mails zugesendet, das war es aber auch schon an negativen Aspekten und die Anzahl hält sich in Grenzen, wie auch ein Kollege und aktiver Nutzer des Tarifs mir bestätigt. Ein Handyvertrag komplett kostenlos ist also kein Werbeversprechen mit vielen Sternchen*** und Kleingedrucktem, sondern tatsächlich möglich.

handyvetrag komplett kostenlos

Weiteres kostenloses Highspeed-Volumen

Falls dir das Inklusiv-Volumen im Basic 2.0 Tarif nicht ausreicht, kannst du deine 200 MB, die übrigens sogar in LTE-Geschwindigkeit zur Verfügung stehen, noch weiter aufstocken. Dazu musst du als Android-Nutzer die Netzclub+ App installieren, die dir Werbung zwar direkt auf dem Sperrbildschirm anzeigt, dafür aber noch 300 MB (+100 MB für die Werbeanzeigen selbst zum Laden) zusätzlich anbietet.  Insgesamt bist du also bei 500 – 600 MB, nicht schlecht für einen kostenlosen Tarif!

Hier kannst du also selbst entscheiden, ob dir der Standard-Tarif genügt, oder ob du für mehr Werbung noch weiteres LTE-Volumen benötigst.  Weiterhin gibt es auch verschiedene zusätzliche Pakete in der netzclub App, die du dazubuchen kannst, falls du Freiminuten oder für einen Monat einen höheres Internetvolumen, beispielsweise für den Urlaub, benötigst.

Netzclub bietet auch weitere kostenpflichtige Tarife an, die größere Pakete mit mehreren Gigabyte Highspeed-Volumen und Freiminuten beeinhalten, diese sind preislich aber nicht wirklich interesant. Dafür solltest du dir lieber den Artikel über günstige Handyverträge von mir anschauen, wo ich kostengünstige Alternativen anbiete.

Fazit von mir: Ein Handyvertrag komplett kostenlos ist nicht nur ein leeres Werbeversprechen, sondern aktuell definitiv möglich. Netzclub ist seit vielen Jahren im O2-Netz als Anbieter bekannt, die Tarife wurden auch schon öfters angepasst, die Bedingungen für den Endnutzer sind aber nie schlechter geworden. Ein wenig Werbung für kostenloses Datenvolumen sind definitiv ein guter Deal, als Frugalist oder versierter Sparer auch eine echte Alternative! Nur von den Angeboten und Deals solltest du dich nicht verführen lassen, damit die Rechnung am Ende nicht höher ist als geplant!  😉

Den ganzen Handyvertrag komplett kostenlos gibt es also mit nur wenigen Nachteilen, vielleicht kann man noch den schlechteren Empfang in ländlichen Regionen anführen, in Städten und stadtnahen Gebieten solltest du keine deutlichen Unterschiede spüren, auch was den LTE-Empfang betrifft, was ich aus persönlicher Erfahrung nur bestätigen kann!

 Die Empfehlungen für die Artikel oben sind nur aus meiner persönlichen Sicht geschrieben. Außerdem wurden im Artikel Affiliate-Links platziert, wodurch ich bei einem Kauf über die Links eine kleine Provision verdiene, dir entsteht dadurch kein finanzieller Nachteil.